DIE SCHÖNHEIT DER ALPEN

FOTOWORKSHOP

CHAMONIX, FRANKREICH 11.-17.10.2021

MIT HANS STRAND - ZOOM FOTORESOR SCHWEDEN

LANDSCHAFTSFOTOGRAFIE IN DEN FRANZÖSISCHEN UND ITALIENISCHEN ALPEN MIT HANS STRAND & FLORIAN WARNECKE

WENIGE MINUTEN NACHDEM WIR DEN BODEN VERLASSEN, FÄLLT UNSER BLICK AUF EINE ATEMBERAUBENDE LANDSCHAFT. WIR BEFINDEN UNS IN EINEM HUBSCHRAUBER IN FAST 4.000 METERN HÖHE UND SCHWEBEN ÜBER DEM MÄCHTIGEN MONT-BLANC-MASSIV. MIT DEM FINGER AM AUSLÖSER, GELINGEN UNS LANDSCHAFTSBILDER, VON DENEN WIR KAUM ZU TRÄUMEN GEWAGT HABEN...

Begleiten Sie die Fotografen Hans Strand und Florian Warnecke auf eine fotografische Reise, sowohl in den Regionalen Naturpark Haut-Jura westlich von Genf, als auch nach Chamonix, in die imposante Landschaft am Fuße des höchsten Berges Europas - des Mont Blanc. Der Naturpark Haut-Jura bietet spannende Fließgewässer und spektakuläre Wasserfälle und ist somit ideal für Naturfotografie.

In Chamonix erleben wir neben einem Hubschrauberflug über das majestätische Mont-Blanc-Massiv, herbstlich gefärbte Alpentäler, türkisblaue Bäche und Wasserfälle bis hin zu fantastischen Panoramablicken in die französische Berwelt von der Spitze der Aiguille du Midi. Diese Reise ist perfekt, für diejenigen, die Ihre Landschaftsfotografie in einer bezaubernden Umgebung weiter entwickeln und sich von einem der weltweit führenden Landschaftsfotografen persönlich beraten lassen möchten. Mit dabei ist auch der bekannte deutsche Wildlife- und Landschaftsfotograf Florian Warnecke. Florian lebt in Deutschland nahe der österreichischen Grenze. Die mächtigen Gipfel der Alpen gehören mit zu seinen absoluten Lieblingsmotiven.

HÖHEPUNKTE DER REISE:

• Hubschrauberflug über das Mont-Blanc-Massiv

• Spektakuläre Umgebung rund um Chamonix

• Seilbahnfahrt zur Spitze der Aiguille du Midi

• Val Ferret in der italienischen Region Aostatal

• Regionaler Naturpark Haut-Jura

• Alpen in herbstlichen Farben

• Teilnahme von Hans Strand & Florian Warnecke

DIE FOTOGRAFEN

HANS STRAND

Hans Strand ist Schwedens berühmtester und erfolgreichster Landschaftsfotograf. Er hat im Laufe der Jahre viele Auszeichnungen erhalten, darunter die Hasselblad Master Awards und den Photographer of the Year Award. Sein charakteristischer Bildstil mit gestochen scharfen, harmonisch komponierten Landschaftsansichten und engeren konzentrierten Ansichten zeigt auf persönliche und durchdachte Weise sowohl die Schönheit als auch die Komplexität der Natur. Was Fotografie für ihn bedeutet, erklärt er mit den Worten: "Ich bin nie so lebendig wie beim Fotografieren". Sein Buch "The Year Round" wurde 2013 vom WWF zum Pandabook des Jahres gewählt.

FLORIAN WARNECKE

Florian ist ein Wildlife- und Landschaftsfotograf aus Bayern. In den gut acht Jahren seiner Fotografie bereiste er verschiedene Länder, darunter Island, Norwegen, Südafrika, Italien, Slovenien,Bulgarien und die Schweiz. Die Liebe zur Natur und besonders zu den Tieren zeigte sich schon in frühster Kindheit. Heutzutage ist die Fotografie sein Medium, um diese Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Dabei liegt sein Hauptaugenmerk darauf, die Schönheit und die Emotionen der Natur in seinen Bildern festzuhalten. Dem Betrachter soll bewusst werden, wie wichtig es ist, die Natur mit Respekt zu behandeln und sie zu schützen, so dass auch nachfolgende Generationen die Schönheit erleben können.

HANS UND FLORIANS AUFGABEN VOR UND WÄHREND DER REISE

Alle unsere Reisen werden immer von einem bekannter und sachkundiger Fotograf begleitet, dessen Aufgabe es ist, als fototechnischer Gastgeber zu fungieren und Sie bei der Entwicklung als Fotograf zu unterstützen. Um dies auf die beste Art und Weise tun zu können, werden Sie sowohl vor als auch während dieser Reise Hilfe von Hans Strand und dem assistierenden Fotografen Florian Warnecke erhalten. Schon vor der Reise haben Sie die Möglichkeit, Hans einige Bilder zu schicken. Dies erleichtert ihm die Anpassung des Tutorials und die Beratung, sodass Sie sich optimal als Fotograf entwickeln können. Während der Fahrt werden wir logischer Weise viel Zeit mit dem Fotografieren verbringen. Dies bietet die Möglichkeit, individuelle Tipps und Ratschläge für Fotos zu erhalten oder Hilfestellung bei Einstellungen an Ihrer Kamera. Wir werden auch an der Bildbearbeitung arbeiten unsere gegenseitig Bilder analysieren und auswerten. Bildkomposition und Licht in den Bildern werden ebenfalls angesprochen. Hans wird auch Vorträge halten.

UNSERE LOCATIONS

CHAMONIX UND DAS MONT BLANC MASSIV

Chamonix wird oft als "Hauptstadt der Alpen" bezeichnet. Umgeben von atemberaubenden Natur liegt Chamonix eingebettet in der alpinen Landschaft. Direkt vor der Haustür erhebt sich das mächtigste Bergmassiv Europas mit dem Mont Blanc und seinen Gletschern. Das Gebiet bietet einige der besten Naturerlebnisse in den Alpen, ein perfekter Ausgangspunkt für Landschaftsfotografen. Die Stadt hat eine große Geschichte mit z.B. den Olympischen Winterspielen 1924 und Paccards Besteigung des Mont Blanc im Jahr 1786.

NATURPARK HAUT-JURA

Der Jura ist eine Bergkette direkt westlich von Genf. Ein großer Teil dieses Gebirges ist der Regionale Naturpark Haut-Jura. Der Park bietet eine Vielzahl an wunderschönen Landschaften, von Wiesen und Wäldern bis hin zu Seen und Bächen. Ein sehr schöner Teil dieses Parks sind die Schluchten und die fließenden Bäche sowie die vielen spektakulären Wasserfälle.

VAL FERRET

Nachdem Sie den Mont Blanc-Tunnel in Italien passiert haben, gelangen Sie in das Val Ferret-Tal in der Region Aostatal. Im Oktober bietet das Tal fantastische Herbstfarben mit goldgelben Lärchen und dem Mont Blanc als Hintergrund. Diese Kombination bietet eine erstaunliche Vielzahl an Fotomöglichkeiten.

UNSERE HOTELS

JURA: HOTEL LE BOIS DORMANT *** +

Das Hotel Gustavia ist ein hübsches Mittelklassehotel. Das Hotel wurde 1890 erbaut und 2004 renoviert. Die Zimmer des Hotels sind frisch mit Telefon und Kabel-TV sowie Dusche/WC, Haartrockner und kostenlosen Toilettenartikeln ausgestattet. Fast jeder Raum hat Bergblick. Gustavia hat auch schöne öffentliche Bereiche und gute Konferenzräume. Das legendäre Chambre Neuf ist Hotelbar und Restaurant. Das Restaurant hat einen gemütlichen Essbereich im Freien und kostenloses WLAN.

CHAMONIX: HOTEL GUSTAVIA *** +

Das Hotel Gustavia ist ein hübsches Mittelklassehotel. Das Hotel wurde 1890 erbaut und 2004 renoviert. Die Zimmer des Hotels sind frisch mit Telefon und Kabel-TV sowie Dusche/WC, Haartrockner und kostenlosen Toilettenartikeln ausgestattet. Fast jeder Raum hat Bergblick. Gustavia hat auch schöne öffentliche Bereiche und gute Konferenzräume. Das legendäre Chambre Neuf ist Hotelbar und Restaurant. Das Restaurant hat einen gemütlichen Essbereich im Freien und kostenloses WLAN.

DAS PROGRAMM

TAG 1: MONTAG, 11.10.2021

Wir treffen uns am Flughafen Genf zur Mittagszeit. Hans Strand, Florian Warnecke und einen Reiseleiter von Zoom Photo Tours sind bereits vor Ort. Nachdem wir das Gepäck in unseren Minibussen geladen haben, fahren wir in Richtung Jura, ca. 60 km westlich von Genf. Wenn wir uns dem Jura nähern, ist es an der Zeit, unsere Kameras bereit zu machen, da wir beim Durchfahren des Gebirges mehrere Stopps einlegen werden. Am späten Nachmittag kommen wir mit vollen Speicherkarten in unserem Hotel an. Dort werden wir die nächsten zwei Nächte verbringen. Es ist Zeit zum Entspannen, bevor ein Begrüßungsdinner serviert wird. Wir beenden den Abend mit einem inspirierenden Vortrag von Hans. (M, A)

TAG 2: DIENSTAG 12.10.2021

Dieser Tag ist hauptsächlich dem Fotografieren der vielen Schluchten und Wasserfälle rund um das Jura-Gebirge gewidmet. Besonders schön sind die Wasserfälle mit ihren vielen Stufen, in denen das Wasser im Laufe der Zeit die Felseng ausgewaschen hat. Tagsüber stehen Hans und Florian mit Rat und Tat zur Seite, um die Wasserfälle mit langen und kurzen Verschlusszeiten so gut wie möglich zu fotografieren. Bevor wir zu Abend essen, werden wir uns etwas mit Bildbearbeitung beschäftigen. (F, M, A)

TAG 3: MITTWOCH, 13.10.2021

Am Morgen machen wir unsere letzte Fotosession in den engen Schluchten. Nachdem wir aus dem Hotel ausgecheckt haben, setzen wir unsere Reise in Richtung in das ca. zwei Stunden entfernte Chamonix fort. Nach der Ankunft im Hotel Gustavia gibt es ein Mittagessen im Hotel und ein kurzes Briefing von Hans. Im Anschluss begeben wir uns in die ebenso schöne und inspirierende Umgebung am Fuße des mächtigen Mont-Blanc-Massivs. Hier bekommen wir einen Vorgeschmack auf das, was uns in den kommenden Tagen erwartet. Zurück im Hotel zeigen Hans und Florian Bilder aus den Gebieten, die wir in den nächsten Tagen erkunden werden. (F, M, A)

TAG 4: DONNERSTAG, 14.10.2021

Nach einem frühen Frühstück fahren wir mit der ersten Seilbahn auf die Aiguille du Midi. In 20 Minuten bewegen wir uns von der wohligen Wärme des Dorfes auf die kalte Gletscherlandschaft in 3.842 Metern Höhe. Hier erwartet uns ein atemberaubendes Panorama mit einigen der dramatischsten Berggipfel der Welt. Wir fotografieren die umliegenden Berge und Gletscher. Hans und Florian geben persönliche Anleitungen, wie wir die schönen Motive, die wir vor unseren Kameras haben, optimal in Szene setzen können.
Zurück im Dorf essen wir zu Mittag, bevor wir einen weiteren Teil dieser wunderschönen Alpenlandschaft fotografieren können. Wer möchte kann aber auch den rest des Tages bis zur letzten Talfahrt am Berg verbringen. Die Bergwelt bietet wunderschöne Wälder und Bäche, in denen wir mit verschiedenen Verschlusszeiten experimentieren, um kraftvolle Bilder zu erhalten. Nach dem Abendessen ist es wieder Zeit für etwas Bildbearbeitung. Dabei können wir einige Tipps und Tricks austauschen. (F, M, A)

TAG 5: FREITAG, 15.10.2021

Wenn Sie jetzt dachten, die Fotomöglichkeiten könnten nicht besser sein, ist es Zeit für einen der absoluten Höhepunkte unserer Reise. Wir starten vom Hubschrauberlandeplatz in Argentiere, um einen fantastischen Flug über die Gletscher und zwischen einige der Berggipfel des Mont-Blanc-Massivs zu unternehmen. Diese Erfahrung gibt Ihnen eine ganz neue Perspektive.
Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Speicherkarten einpacken, denn hier werden Sie die Karte mit absolut unglaublichen Bildern füllen. Zurück auf dem Boden verbringen wir den Nachmittag damit, die Umgebung von Chamonix zu fotografieren. Am Abend werden wir gemeinsam einen Fotorückblick genießen, bei dem Hans konstruktive Bildkritik zu einigen Bildern gibt, von der Komposition bis zum richtigen Einsatz des Lichts. (F, M, A)

TAG 6: SAMSTAG, 17. OKTOBER 2020

Heute fahren wir durch den Mont Blanc Tunnel in den italienischen Teil des Mont Blanc Massivs, wo wir das wunderschöne Alpental Val Ferret besuchen in der Region Aostatal. Die vielen Lärchen im Tal sind mit der Jahreszeit goldgelb gefärbt, und vor dem Hintergrund des Mont Blanc ist dies ein Fotomotiv, das Sie nicht verpassen sollten. Zurück in Chamonix genießen wir nach einem Tag voller fantastischer Eindrücke zusammen ein großartiges Abschlussdinner in einem schönen Restaurant. (F, M, A)

TAG 7: SONNTAG, 17.10.2021

Nach dem Frühstück haben wir etwas Zeit für weitere Bildbearbeitung und die Möglichkeit, sich von Hans und Florian ein letztes Mal beraten zu lassen. Wir schließen die Reise mit Hans und Florian ab, die aus den von der Gruppe eingereichten Fotos das „Foto der Reise“ auswählen. Danach essen wir zu Mittag, bevor es Zeit ist, die Alpen für dieses Jahr hinter uns zu lassen. (F, M)

WEITERE INFORMATIONEN

PREIS

Preis pro Person: EUR 2.209,- (USD 2450,-)

IM PREIS INBEGRIFFEN:

Alle Bodentransfers laut Programm
Ünterbringung im geteilten Zweibettzimmer.
Mahlzeiten nach Programm ( F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen).
Tägliche Fotoaktivitäten nach Programm (Hubschrauberflug, Seilbahn etc.).
Die Beteiligung von Hans Strand.
Die Teilnahme von Florian Warnecke.
Englischsprachiger Reiseleiter von Zoom.
Hotel und andere lokale Steuern und Gebühren.
Reiseunterlagen und praktische Reiseinformationen.

DER PREIS BEINHALTET NICHT:

Einzelzimmerzuschlag EUR 430,- (USD 480,-)
Flüge nach Genf.
Alle Ausgaben persönlicher Natur, wie Getränke, usw.
Rücktrittsversicherung und Reiseversicherung.
Weitere Einzelheiten finden Sie auf der ZOOM-Webseite unter „Sonstiges“.

FLÜGE

Der Transport nach Geneve ist nicht im Preis inbegriffen. Sie sollten am 12. Oktober um 12:00 Uhr am Flughafen Genf ankommen und Ihren Rückflug nicht vor dem 18. Oktober um 17:00 Uhr planen. Auf Wunsch helfen wir Ihnen gerne bei der Organisation Ihrer Flüge. Senden Sie einfach eine E-Mail an info@zoomphototours.com und wir werden mit Flugvorschlägen und Preisen antworten.

FAKTEN

Zielgruppe : Fotografen, die ihr Wissen über Landschaftsfotografie erweitern möchten.

Min/Max: 8/15 Personen

Ausrüstung: Kamera mit Objektiv von Weitwinkel bis zu Telebrennweiten sind nützlich, Speicherkarten und Ersatzakkus.

Stativ, Fernauslöser, Filter und ein Laptop mit einer beliebigen Software Photoshop oder Lightroom.

Outdoorkleidung für evtl. Wetterumschwünge, Bergschuhe.

Körperliche Anforderungen: In einigen Teilen bewegen wir uns auf manchmal rutschigen Felsen, daher ist es wichtig, dass Sie trittsicher und schwindelfrei sind und sich ungehindert über unebenes Gelände bewegen können.

Sonstiges: Für weitere Informationen über Zoom-Fotoresor besuchen Sie die ZOOM-Website unter http://www.zoomfotoresor.se/

Alle Preise sind mit dem Umrechnungskurs:
1 US Dollar = 0,90 Euro berechnet.

KONTAKT FÜR DIE BUCHUNG

Wenn Sie eine Zoom-Fototour buchen möchten, können Sie uns entweder anrufen, eine E-Mail senden oder das Online-Buchungsformular verwenden. Sie erhalten umgehend eine Buchungsbestätigung.

BUCHEN SIE DIE TOUR PER TELEFON: EUROPA +46 470-466 49 // USA +1 (212) 203-0375

BUCHEN SIE DIE TOUR PER E-MAIL: info@zoomphototours.com

“BERGE SIND STILLE MEISTER UND MACHEN SCHWEIGSAME SCHÜLER”

(Johann Wolfgang von Goethe)